∞ Sola Scriptura … allein die Schrift

∞ Solus Christus … allein Christus

∞ Sola Gratia … allein die Gnade

∞ Soli Deo Gloria … Gott allein gehört die Ehre

.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Politik - Grüne Ideologie > offen für alles, auch gegen Tierschutz

.....

Janis Anmerkung .... 
ich staune immer wieder über das Denken von grünen Ideologen.  

Wenn es um Toleranz islamischer Werte geht, da sind denen Tierschutz & Frauenrechte völlig egal. Naja, vielleicht geht es ja auch dabei eher um Wählerstimmen. Was genauso verwerflich ist. 
Auf jeden Fall sind die Grünen nichts anderes als Rattenfänger. 
Denn - ganz ehrlich - wer offen ist für alles, kann ja nicht dicht sein. Und wer will Leute, die offensichtlich nicht dicht sind, in Regierungsverantwortung sitzen haben. Ja, ich weiß - davon gibt es in jeder Partei zuviele. Aber bei links-rot-grün wissen wir es. 
Nicht, dass das jemand - bewusst - falsch auslegt .... Braun steht gleich mal gar nicht zur Debatte. Deshalb finden die keine Erwähnung bei mir.






BERLIN. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat mehr Akzeptanz für die religiösen Bedürfnisse von Asylsuchenden gefordert. Hierzu zählten beispielswiese das Kopftuchtragen oder das Schächten von Tieren. Die Integration vieler Flüchtlinge hänge auch davon ab, ob Deutschland bereit sei, die religiösen Bräuche der Asylsuchenden zu akzeptieren, sagte Beck in der Phoenix-Sendung „Unter den Linden“.
„Notwendig ist auch der Respekt der Mehrheitsgesellschaft gegenüber den religiösen Vorstellungen und Vorschriften von Minderheitsreligionen“, betonte der Grünen-Politiker. Hierzu zählten beispielsweise religiöse Kopfbedeckungen, das religiös begründete Schächten von Tieren und die Beschneidung.
Allerdings müßten diejenigen, die um Asyl bäten, auch die Gleichberechtigung von Mann und Frau akzeptieren. Ebenso, daß Meinungsverschiedenheiten in Deutschland friedlich ausgetragen würden. (krk)






Junge Freiheit
...

Keine Kommentare: