∞ Sola Scriptura … allein die Schrift

∞ Solus Christus … allein Christus

∞ Sola Gratia … allein die Gnade

∞ Soli Deo Gloria … Gott allein gehört die Ehre

.

Freitag, 6. November 2015

Leute, es wird immer schlimmer

.....
Janis Anmerkung ... ich meine, dass das alles politisch genauso gewollt ist. Diese Linksfaschisten wollen Deutschland ins Chaos schicken, um es dann aufzulösen. Aufgehen sollen die europäischen Nationalstaaten in den Vereinigten Europäischen Staaten. Und Merkel betreibt rot-grüne Politik. Eine Politik, die in Gewalt und Terror enden wird. Ein Argument, um einen Polizeistaat zu errichten. 
Der Witz daran? Wir bezahlen das auch noch.





PETITION AN: BERLINER KULTURSENATOR UND BÜRGERMEISTER MICHAEL MÜLLER UND AN KULTURSTAATSMINISTERIN MONIKA GRÜTTERS

Nein zu Hetze und Gewalt-Anstiftung: Subvention und Aufführung von Theaterstück „Fear“ stoppen



Neues zur Petition (04.11.2015): Treffender Artikel von Vera Lengsfeld auf achgut.com:http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/helldeutsche_wirklichkeit_hass_hetze_brand


In jüngster Zeit häufen sich ideologisch motivierte Anschläge gegen Personen des öffentlichen Lebens, die klar für die Ehe zwischen Mann und Frau einstehen, sich gegen die Gender-Ideologie aussprechen und für das Vorrecht der Eltern auf Erziehung ihrer Kinder eintreten:
  • In der Nacht vom 31. Oktober 2015 auf den 01. November 2015 wurde auf die Firma der Familie Beverfoerde ein schwerer Brandanschlag verübt. Ein Kleintransporter und ein angrenzender Raum brannten völlig aus. Die linksradikale Plattform indymedia veröffentlichte am selben Abend ein anonymes Bekennerschreiben, aus dem hervorgeht, dass der Anschlag der Organisatorin der „Demo für Alle“, Hedwig von Beverfoerde, galt. In dem Schreiben wird zu weiteren Anschlägen aufgerufen.
Diese Anschläge stehen in einem auffallenden zeitlichen Zusammenhang mit dem Theaterstück „Fear“ des Regisseurs Falk Richter, das seit dem 25. Oktober 2015 an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin läuft. In dem Stück treten Schauspieler unter anderem als Gabriele Kuby, Beatrix von Storch, Birgit Kelle und Hedwig von Beverfoerde auf, die sich Fotos dieser Personen vor das Gesicht halten. Sie werden als Hassreden schwingende Nazi-Zombies dargestellt. Vor dem Hintergrund dieser Fotos wird dem Vernehmen nach u. a. gesagt, man solle „Zombies mitten ins Gesicht schießen, nur dann seien Sie wirklich tot“.
Es ist wenig verwunderlich, dass auf derartig inszenierte Gewaltaufrufe dann auch echte Gewalttaten folgen, wie beispielsweise die Brandanschläge gegen Storch und Beverfoerde zeigen.
Mit der Unterzeichnung dieser Petition verschicken Sie nebenstehende E-Mail an den Berliner Kultursenator und Bürgermeister Michael Müller sowie an Kulturstaatsministerin Monika Grütters und fordern sie auf, dem Theaterstück „Fear“ sofort alle finanziellen Subventionen aus Steuergeldern zu entziehen und weitere Aufführungen zu verhindern.





Weitere Informationen:

....

Keine Kommentare: